Was ist eine Lohnabrechnung?

Eine Lohnabrechnung oder Entgeltabrechnung erklärt die Zusammensetzung des Gehalts.

Sie liefert die wichtige Information für den Arbeitnehmer, wie viel Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträgen der Arbeitgeber an das Finanzamt und die Sozialversicherungsträger abgeführt hat.

Was sehr viele Arbeitnehmer nicht wissen, entsteht der Anspruch auf Erteilung einer Lohnabrechnung erst mit Auszahlung des Geldes.

Hat der Arbeitgeber noch kein Gehalt an den Arbeitnehmer ausbezahlt, so schuldet er dem Arbeitnehmer auch keine Lohnabrechnung.

Schwankt das Gehalt des Arbeitnehmers von Monat zu Monat, ist es oft keine leichte Aufgabe für den Arbeitnehmer, das geschuldete Gehalt selbständig zu ermitteln. Die Bezifferung eines genauen Betrages ist aber eine der Voraussetzungen für die Zahlungsklage.